Link verschicken   Drucken
 

Unser Förderverein

 

 

 

Der Förderverein für den Katholischen Kindergarten in Bad Dürkheim e.V. wurde 1996 von Eltern und Mitgliedern der Pfarrgemeinde St. Ludwig gegründet. Die Mitgliedschaft im Förderverein des Katholischen Kindergartens richtet sich an Eltern, Freunde und Förderer der Einrichtung.

Die Bildung und Entwicklung des Kindes in einer Kindertageseinrichtung erfordert  begünstigende Rahmenbedingungen. Hierbei spielen materielle Ausstattungen eine zentrale Rolle. Die Unterstützung des Fördervereins ermöglicht dazu den Zugriff auf finanzielle Mittel, die über die regulären Haushaltsmittel hinausreichen.

Seit der Gründung des Fördervereins wurden Ausstattungen und Materialien angeschafft, die ausschließlich den Kindern zu Gute kommen. Dazu zählen beispielsweise Klettergerüste, Schaukeln, Bewegungsbaustellenteile, Zweite Ebenen, Spielpodeste, Kinderbücher, Forscherkisten, Fahrzeuge, etc.

Durch die Mitgliedschaft kommt den Kindern ein jährlicher Grundbetrag von 10,00 € zu Gute. Individuelle Spendenbeiträge sind jederzeit willkommen (steuerlich absetzbar). Gerne können auf diesem Weg auch konkrete Projekte unterstützt werden.

 

 

 

Erziehungspartnerschaft/ Elternausschuss

 

Wir betrachten die Zusammenarbeit zwischen Team und Elternschaft als besonderes Qualitätsmerkmal unserer Kita. Die „Erziehungspartnerschaft“ lebt in unserem Haus von der gewollten Begegnung mit den Eltern. Damit sind neben den jährlichen Entwicklungsgesprächen oder der Zusammenarbeit mit dem Elternausschuss Begegnungen gemeint, in denen Eltern bewusst, aktiv – eben gewollt – in den Kindergartenalltag integriert werden. Dieses „annehmen wollen“ möchte als Abbild unserer Haltung verstanden werden, mit der dieses Haus seiner Elternschaft in Zeiten des Gelingens, wie auch zu Gelegenheiten der Kritik begegnet.

 

Für uns bedeutet das konkret:

  • Wir verstehen den Einbezug von Eltern im Alltag (z.B. Teilnahme bei Ausflügen, Gestaltung von Angeboten, wie Backen) als Bereicherung und Gewinn für alle Beteiligten (Kinder, Eltern, Erzieher)
  • Der Einbezug von Eltern im Alltag bietet diesen einen Einblick in den Kindergartenalltag. Damit unterstreichen wir unsere gewollte Offenheit/ Transparenz
  • Wir stehen für Anregungen und Kritik persönlich zur Verfügung
  • Interessen, Anregungen und Kritik können durch den Elternausschuss aufgegriffen und an die Kita herangetragen oder jederzeit schriftlich mitgeteilt (Elternbriefkasten im Elternbereich) werden. Diese werden grundsätzlich als wertvolle Rückmeldung und Beitrag zur Qualitätssicherung/ -erweiterung verstanden
  • Entwicklungsgespräche zwischen BezugserzieherIn und Eltern/ Erziehungsberechtigten finden mindestens einmal pro Jahr statt
  • Wir bieten den Eltern zwei bis dreimal pro Jahr Informationsveranstaltungen an, welche die aktuellen Interessen der Eltern bzw. gewichtige Themen der frühkindlichen Bildung und Entwicklung behandeln
  • Einmal pro Kindergartenjahr findet ein Elternabend der Bezugsgruppen statt
  • Zu Veranstaltungen, wie St. Martin oder dem Familientag/ Sommerfest wird den Eltern Raum zu Begegnung und Austausch geboten
  • Eltern sind nach Terminvereinbarung zur Hospitation in der Bezugsgruppe ihres Kindes eingeladen
  • Wir bieten unseren Eltern den Verleih von Fachbüchern zu Erziehungsfragen an